Mit ‘Marienplatz’ getaggte Beiträge

Ich seh heute alles irgendwie etwas blau…

Claire-150515-00001ycp„Blau“

Claire

Advertisements

Das Second Life ist ein schönes Leben und da kann man was erleben… und dazu muss man sich nicht mal von seinem Stuhl erheben. Frederic Brake hörte ich letztes Jahr das erste Mal anläßlich des eBook-Events der Brennenden Buchstaben. Ein TP und man landet direkt in einer Livelesung, bestenfalls mit Frederic Brake. Dass ein Autor Geschichten oder gar Bücher schreibt ist ja schon klar, doch dass ein Autor auch Vorlesen oder gar Vortragen kann, das ist nochmal etwas anderes… Hauptsache ein Autor kann schreiben, dann ist er ein Autor.

FK-180215-002pFrederic Brake in Second Life

Doch Frederic Brake ist mehr: Er trägt außerordentlich lebhaft vor und kann sicher in jedem Hörspiel eingesetzt werden. Gerne darf seine Rolle wohl etwas dramatischer oder gruseliger oder auch mal leiser sein. So sind wir in SL Stuttgart auf dem Marienplatz ganz besonders stolz Frederic Brake zu Gast gehabt zu haben und ich habe die außerordentliche Ehre eine ganze Kurzgeschichte des Live-Vortrags der Geschichte Verdammtenblues aus Hölle, LTD in einem sl-ischem Video veröffentlichen zu dürfen.

Zuvor gab es ein spektakules 2-Mann-Theater „Leben versichert“ nach dem Script von Frederic Brake mit Kueperpunk Korhonen und Frederic. Ein Theaterstück, das mich und Oli so schnell nicht losgelassen hat, so dass wir mit Genehmigung des Autors die Geschichte in sl-isch verfilmen durften. Für Oli und mich, war es das erste gemeinsame Theaterstück, in dem ich mich am frühen Morgen erst mal mit dem Voice anfreunden mußte und dann auch noch sprechen. Das Ergebnis könnt ihr da guggen:

Erst heute fand ich diesen Link, den ich Dir nicht vorenthalten möchte. Zum Glück fand ich den Link erst heute, denn sonst hätten Oli und ich uns womöglich nicht gewagt, das Theaterstück auf unsere Art und Weise zu veröffentlichen. Doch hatten wir ja bei den Dreharbeiten so einen Spaß, den ich dann doch wiederum gerne mit Dir teile. Danke an Frederic, der mich so begeistert hat und sein einstündiger Auftritt mich noch wochenlang danach begleitet. Danke an Oli für Deine Geduld und das Video!

Claire

_____

Mein Tip: http://www.hoer-talk.de/showthread.php/14003-Leben-versichert

PS: Dieses Jahr beginnt das E-Book-Event am 11. April 2015, Infos gibt es hier.

 

 

 

 

 

Am 17. März war dieses Jahr der St. Patrick’s Day. Dank Nina verwandelte sich der Marienplatz in Stuttgart in ein wunderbares grün. Das besondere an diesem Abend war nicht nur Nina’s Deko, sondern dass ein ganzer Abend von 18 – 24 Uhr von den DJs Gaddi, Draupnir und Nina selbst organisiert wurde. Es war ein gelungener Abend, hier ein paar Impressiönchens:

Claire

 PS: Dank Oli gibt es hier noch ein paar Fotos in Facebook, klick.

Der Vorhang für das Livehörspiel-Theater öffnet sich heute am 21.02.2015 um 20:00 Uhr in Stuttgart, Marienplatz. Es wird „Leben versichert“ von und mit Frederic Brake und dem unvergleichlichen Kueperpunk Korhonen zu sehen und vor allem zu hören geben.

BrakeTheaterFrederic Brake

_____

Herr Henrichs trifft einen ganz besonderen Versicherungsagenten. Eine Begegnung der interessanten Art…. Interessant find ich schon mal die Ähnlichkeit zwischen Herrn Brake und Herrn Henrichs 🙂 .

FK-180215-002pHerr Henrichs

_____

Im Anschluss an das Theaterstück wird Frederic Brake noch zwei Stories lesen u.a. „Geldscheinheilig“ und ich ahne, es kommt noch was dämonisches, eine Kurzgeschichte aus »Hölle, LTD.«

Danke an die Brennenden Buchstaben, die dieses Event organisiert haben. Ich freu mich auf den heutigen Abend, den ich gerne mit Euch allen in Stuttgart zusammen erleben möchte!

fb-210215-001pLG Claire

_____

TP: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart%20City/194/45/22
https://hinterhofderfantasie.wordpress.com/
https://www.facebook.com/brakefrederic

http://kueperpunk2012.blogspot.de/
https://www.facebook.com/groups/BrennendeBuchstaben/?fref=ts

Wenn man keine Türe hat, wo man sich doch eine wünscht… dann hilft ein Ruf zum Oberbaumeister Barlok.

Snapshot_031p„Ja genau da Barlok… da wäre eine Türe schön.“

„Kein Problem“. Schon war die Holzkiste als Türbausatz hingestellt. Doch durch so ’ne Holzkiste kann man ja nicht durchgehen. Ich find‘ Türenbauen in SL doof. Erst mal muss man ein Loch in eine Wand hauen. Die Holzkiste ein wenig geschmälert dahin stellen, ist noch lange keine Tür. Neenee… die muss dann noch verankert werden und ein Script muss da auch noch rein. Durch das Script wird die Tür entsprechend gesteuert, wenn man das Script bedienen kann. Und Barlok kann.

Snapshot_035p„Wolla… äh Sesam öffne Dich… eine Tür! *jubel“

So nebenher gab es noch einen schönen hölzernen Türrahmen. Nun war ich wieder gefragt. „Was für ’ne Tür darfs denn sein? Eine Holz, eine abgewetzte, etwas modernes?“ Wuff… jetzt freu ich mich doch schon so über die Sperrholztüre und schon muss ich Fragen beantworten. Und welch wichtige… wie soll die Tür aussehen?

Snapshot_038p„Das isse… eine richtige Tür!“

Danke Barlok! Wenn man eine so schöne Tür hat, dann braucht man ja unbedingt auch neue Fenster dazu…. Barlok? Okay, die Geschichte über Fenster erzähle ich euch vielleicht ein andermal, denn ob Tür oder Fenster… ich müßte nun langsam anfangen über meshen zu reden und bevor ich da falsche Bauanleitungen tippe, genieße ich erst mal das, was schon vorhanden ist.

Snapshot_045p Von links nach rechts: Türe!, neues Fenster, Claire, Kamin, altes Fenster

*Hach… des is scheeeeh! Und was noch scheeh isch, isch, wenn mr a Düar hod, nooh krieagd mr au wieda Milch davohr gschdelld!

bandicam 2015-01-10 20-54-08-914pMilchflaschen vor der Tür!

 Danke Barlok für die Milch und so!

Claire

Den Stuttgarter Nachrichten konnten wir folgenden Artikel entnehmen:

… Auf die Rasenfläche, die es damals an dieser zentralen Stelle des Stuttgarter Südens noch gab, traute sich wohl keiner. Die Bänke sind gut belegt. Vorne fährt die Linie 3 der Straßenbahn vorbei. „Zahnradbahn nach Degerloch“ steht auf der Glasfassade des Kiosks. … zuvor war der Bahnhof der Zacke, die seit 1884 (zunächst dampfbetrieben) den steilen Weg nach oben kletterte, von der Filderstraße auf den Marienplatz verlegt worden. Oben auf der Halbhöhenlage bauten Fabrikbesitzer ihre Villen, unten im Tal siedelten sich die kleinen Leute an.

Benannt ist diese Oase im dicht bewohnten Stadtviertel seit 1876 nach Maria von Waldeck und Pyrmont, der späteren Frau von König Wilhelm II. Im Jahr 1892 kam eine Attraktion hinzu: Albert Hangleiter errichtete hier ein Zirkusgebäude, das beheizt und mit elektrischem Licht ausgestattet war. Es fasste 3500 Personen. Neben Zirkusaufführungen gab es bis 1914 Sportveranstaltungen, Maifeiern und Parteitage – der Marienplatz war ein beliebter Treff von Massen….

In Gedenken an Albert Hangleiter ein paar Impressionen des heute noch gastierenden Zirkus in Stuttgarter Marienplatz in Second Life:

Circus-251214-009p_____

Circus-251214-002p

_____

Circus-251214-003p

_____

Circus-251214-007p

_____

Circus-251214-006p

_____

Circus-251214-008p

_____

Circus-251214-004bp

_____

Auch wenn dem Zirkus von Albert Hangleiter nur ein kleiner Absatz in einem Zeitungsbericht gewidmet wurde, inspirierte er mich zu dieser Installation in Second Life. Der Zirkus, die Einrichtungsgegenstände und auch meine Kopfhörer sind vom Designer {anc}. Der Thekenspiegeltisch ist aus der Serie Fried Wild Berry, der Federtisch u.a. aus der Serie NOEL, das Zelt u.a. aus der Serie cirque de reverie. Die Heizung wurde von dust bunny hergestellt. Alle vorgenannten Gegenstände können nur gachaweise erdreht werden oder man macht es wie ich und sucht sie sich auf den diversen Flohmärkten zusammen. Der Vollständigkeithalber sei noch erwähnt, dass das elektrische Licht diesmal von botanical geliefert wurde.

Es war eine schöne Zeit mit Albert Hangleiter und dem Cirque de revierie und der Vorstellung, wie Zirkus im Jahr 1892 wohl stattfand. Verträumt und verspielt verabschied ich mich von Euch…

Claire-231214-002p

Claire

_____

Inspiration: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-frueher-marienplatz-als-beliebter-treff.bce1e8e2-1435-4897-a2cb-29599e179756.html
TP: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart%20City/229/25/22
anc Homepage: http://aaaaaaaaannnnnnnnnnc.blogspot.de/

Ob im Weihnachtskostüm, in Heels oder Barfuß, ob mit oder ohne Hund… Sport in Second Life macht richtig Spaß:

Danke an chrissy & Benno für eure unermüdliche Motivation!

Claire

Der Boden ist schon frostig. Noch schnell einen Schnappschuss der letzten Herbstreste gemacht:

Stuttgart-301114-001pHerbst-Ecke mit Frostboden

Dann lassen wir mal auf die Bäume und Büsche den Winter einziehen:

Stuttgart-301114-002pVerwintert

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder nun Winter: Das Bienenhaus steht 🙂 .

Stuttgart-301114-003pWinter-Garten

Während Oli an den Luftballons rumhängt, tanz ich mich in der Winterwunderlandschaft warm. Wir haben es aktuell um 18.29 Uhr gerade 3,8 C°, da geht noch was… Stuttgart ist bereit!

Bibberige Grüße von

Claire

Schon die Vorbereitungen waren vielversprechend, wie hier bereits berichtet. Das Konzert war wundervoll, der Marienplatz bebte und die Konzerthalle leuchtete. Hier ein kleiner Bilder-Rückblick auf die Tribut-Show von Morgenstern in Stuttgart mit Evanescence.

MS-081114-003p_____

MS-081114-023p

_____

MS-081114-020p

_____

MS-081114-008p

_____

MS-081114-016p

_____

MS-081114-022p

_____

Eine Tonprobe könnt ihr hier genießen:

_____

Eine besondere Fotostrecke des Abends hat BukTom Bloch gemacht, die ihr anschauen könnt: Klick!

Claire-091114-0004cpClaire

Mehr Fotos gibt es noch in Facebook hier: Klick!

Seit genau diesem Jahr gibt es für mich einen jährlichen Wunsch-Event. Ein Event, dass ich mir erlaubt habe, einfach zu wünschen. Der eine oder andere wird sich nun wundern, warum ich mich nicht für einen Live-Künstler oder Lesungsabend entschieden habe, doch so liegt meine Entscheidung daran, dass Morgenstern zu den besten Tribute-Bands in Second Life gehören. Die Band besteht durchweg aus Second Life Bewohnern und wandert von Ort zu Ort. Die beste Tribute-Show, die ich je in Second Life gesehen habe, ist die Rammstein-Show. Und nur das beste, ist mir für meinen Wunsch gut genug :-). Jeronimo Cyberstar, den Bandleader, lernte ich irgendwann mal bei einem Stuttgarter Event als Besucher kennen und schätzen und war seitdem viel zu selten, doch immer wieder mal, auf seinen Tribute-Konzerten. Diese Events benötigen eine Menge an Prims für Bühne und Lichttechnik. So gehen da mal locker 1000 Prims für so einen Aufbau geflöten. Dennoch zögerte Jero keine Sekunde, als ich ihm meinen Wunsch eines Konzertes in der Stuttgarter Konzerthalle äußerte und ihn mit nur ca. 500 Prims und baulichen Gegebenheiten konfrontierten mußte. Er hielt das für machbar und war bereit, das in Stuttgart für uns zu tun. Am Montag begann der Aufbau und schaut selbst, in welch wundervolles Ambiente Jero die Konzerthalle verwandelte:

MS-031114-0001pKonzert-Halle, 1. Tag des Bühnenaufbaus

Genau das war es, das ich mir wünschte. Besonders in dem roten Licht erstrahlte die Konzerthalle traumhaft schön. Jaaaaaaaaaaaah!, so sehe ich die Konzerthalle auf dem Marienplatz in Stuttgart *seufz…

MS-031114-0010pJeronimo Cyberstar beim Klavierstimmen

Nur eine Säule mußten wir in der Konzerthalle versetzen und selbst dabei war mir Jero in seiner unkomplizierten, freundlichen, hilfsbereiten Art zur Seite gestanden. Der erste Bühnenaufbau dauerte einen ganzen Tag und noch am Montagabend fand die erste Bandprobe statt. Es wurde noch ein wenig an der Technik geschraubt, denn schließlich soll ja alles perfekt sein. Leider konnte ich die Probe nicht verfolgen, da es für mich einfach zu spät war.

MS-031114-0016pDirigentin Claire?

Es tat gut, nicht für einen Bühnenaufbau verantwortlich zu sein und das Zepter oder den Dirigentenstab habe ich gerne und vertrauensvoll an Jero abgegeben. Also nix mit dirigieren müssen, einfach Morgenstern machen lassen.

MS-031114-0017pDer Vorhang ist noch zu…

Die Tribute-Show von Evanescence wird eine Premiere in Second Life von Morgenstern sein. Kommt vorbei und teilt mit mir diesen einzigartigen Abend auf dem Stuttgarter Marienplatz mit druckvollem Rock, melodischem Gesang, glockenklare, melancholische Stimme zu harten Gitarrenklängen. Eine spannende Mischung, die mir gefallen und uns alle aus den Socken hauen wird.

Taucht mit ✰ MORGENSTERN ✰ ein in die kraftvoll-sanfte Düsternis von Evanescence und Stuttgart, Marienplatz 1900.

MS-031114-0012pJero mit Team, Claire & Oli freuen sich auf diesen Abend mit Euch!

_____

TP: http://maps.secondlife.com/secondlife/Stuttgart%20City/194/44/22

Blog: http://morgenstern-sl.blogspot.de/

Facebook: https://www.facebook.com/groups/MorgensternBand/?fref=ts

Morgenstern Rammstein-Videos: https://www.youtube.com/watch?v=DPv1Wsb_E-s&list=PLQOWCVuT1CXOoB7lFb9EDqWab29W9IUfV