Biomechanics by Jo Ellsmere – The Russian Avantgarde, Lea8

Veröffentlicht: 22/06/2014 in Kunst
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Die LEA-Sims sind immer wieder eine Reise wert. Unter dem Titel „Russian Avantgarde“ haben verschiedene Künstler ihre Installationen ausgestellt. Die Landbeschreibung „WE“ by Yevgeny Zamyatin _ Eupalinos Ugajin zeigt wohl die Organisatoren an. Die folgende Installation ist ein Reisetip von OliP Pennell… danke dafür. Hier möchte ich euch ArtWork Nr. 5 von Jo Ellsmere vorstellen, die den Titel „Biomechanics“ tragen könnte.

  RW-Bio-001 Bühnenbild

Ein bis fünf Avatare bewegen sich in einem oder miteinander. Vereinen sich die fünf zu einem, sind daher die Texturüberlagerungen erwünscht, wenn nicht gar von der Künstlerin Jo Ellsmere gewollt.

RW-Bio-004Fünf in einem

Zwischen den einzelnen Bewegungssequenzen scheint es, als ob die Avis in eine kurze Konzentrationsphase gehen, um die nächste Bewegung korrekt und perfekt auszuführen.

RW-Bio-003Biomechanics – Gruppe

Ein wenig roboterhaft scheinen die Bewegungen und es faszinierte mich, wie die Avis zusammenkommen und sich wieder trennen. Ja, das is bühnenreif! Der „Tanz“ geht über und hinter die Bühne und dauert minutenlang. Meine Technik kam wieder an die Grenzen, denn es war auch faszinierend das Schattenspiel der Tänzer an der Wand zu beobachten.

Nachdem ich mir ein eigenes Bild über diese Installation gemacht hatte, zog ich mir die Notecard, der ich entnehmen konnte, dass es sich hier doch tatsächlich um eine Art Ballet von Robot-Avataren handelt. Doch Second Life bildet auch! Denn so erfuhr ich, dass Jo Ellsmere’s Installation einen reelen Hintergrund hat. Der Biomechanic-Tanz ist ein Trainingssystem des legendären russischen Künstler und Lehrer Vsevold Meyerhold in den frühen 1920ern.

Mein Fazit: Der Biomechanic-Tanz ist also eine Tanztrainingsart von Vsevold Meyerhold. Ein Einfacheres wäre es für Jo Ellsmere gewesen, diese Tanzart mit einem Avatar vorzustellen. Sie wählte jedoch fünf Avatare, die jeweils in unterschiedlichen Farben gekleidet sind und so der eine oder andere Avi an der einen oder anderen Stelle mehr Präsenz/Existenz zeigt, sich synchron und asynchron bewegen… Bestehen wir nicht alle aus verschiedenen „Ichs“? Sind wir mehr oder weniger im Einklang mit all unseren „Ichs“? Manchmal hinkt was hinterher, manchmal fängt es sich… Schaffen wir es, das Ich zu vereinen, scheinen wir als eine Persönlichkeit, die sich elegant über die Bühne oder durch die Welt bewegt…

Danke für diese Installation & OliP für diesen Tip!

Claire

 _____

An expose of Meyerhold’s biomechanical methodoloy has been brought to SL by Jo Ellsmere who has enlisted a corps de ballet of robotic avatars to perform a Meyerhold sequence within SL.

Links:

TP: http://maps.secondlife.com/secondlife/LEA8/192/111/76

Videos von Jo Ellsmere: http://vimeo.com/user7094628

Infos zu Biocmechanics: http://degenerateartstream.blogspot.com.tr/2012/09/this-post-wont-be-surprise-to-anyone.html

Oli-Blog: http://olipennell.com/

Advertisements
Kommentare
  1. […] Aus Maddy’s Blog habe ich erfahren, dass die Biomechanical bis Ende März wieder zu sehen sind. Ich freue mich darüber, dass die tanzenden Robot-Avis wieder da sind – wenn auch nur vorübergehend. Jo Ellsmere hatte diese Installation vor ca. eineinhalb Jahren auf einer LEA-Sim vorgestellt. Ich berichtete damals hier. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s