Frederic Brake – Dunkelste Stunden, BB E-Book Event 2014, 17.05.14

Veröffentlicht: 25/05/2014 in Bewohner in Second Life, Kunst, Lesung
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Kurzgeschichten schreiben ist wirklich schwer. Aszili (die Maus) nennt es zu Recht Königsdisziplin und genau in dieser Disziplin trat Frederic Brake bei uns in Second Life im Kafè KrümelKram auf. Das war die 11. Lesung in Second Life anläßlich des E-Book Events 2014, das die Brennenden Buchstaben organisiert haben. Schon individuell hat Frederic seinen Avatar mit seinem eigenen Shirt und doch gruselig grünen Tarnhaut gestaltet.

bandicam 2014-05-17 21-26-09-235

Frederic Brake Avatar

Tatsache ist, für jeden wird einmal eine „Dunkelste Stunde kommen“. Auch wenn Frederic Brake durchaus humoriges auf Papier bringt, trug er uns aus seinem Buch Dunkelste Stunde fiktionale, als auch autobiographische Kurzgeschichten vor. An diesem Abend hatte sich das Kreativdorf in eine eisige antarktische Landschaft verwandelt, so was es nicht verwunderlich, dass auch der Vorleseort am Kafé KrümelKram eingefroren war.

bandicam 2014-05-17 21-48-23-711Kafé KrümelKram, Vorlesungs-Location

Ein Heizlüfter und eine Heizung waren installiert, so konnten wir fast gemütlich, den Vorträgen der Leser auf der Treppe lauschen.

bandicam 2014-05-17 21-51-48-986

Die Bühne mit Kueper, Frederic und Fragile Kiste Miara

Die erste Kurzgeschichte, die uns Frederic vortrug stammt aus dem Bereich Krimi und trägt den harmlosen Titel „Die perfekte Hausfrau„. So richtig nett zeichnet der Autor mit seinen Worten die Spülmittel- und Lavendelatmosphäre. Ich sehe den geblümten Bezug des Sofas… Die totale Nettigkeit, bis… Naja, Leichen werden doch wohl immer unordentlich daliegen oder?

Gerademal vier bis fünf Minuten dauert Die perfekte Hausfrau. Kurzgeschichten sind ideal, wenn eine Lesung gerademal eine Stunde dauert, so sind wir gerne auf unseren Eisblöcken festgefroren.

bandicam 2014-05-17 21-14-51-980Zuhörer

An der Art wie Frederic vorträgt, ist doch deutlich zu merken, dass er Hörspielerfahrung hat. Von ihm würde ich mir jedes Hörbuch vorlesen und ihn mit ins Bett nehmen :-), gerne mit seinen Dunkelsten Stunden Geschichten. Ein besonderes Highlight ist, wenn Kueper sich einmischt und mit den Autoren szenisch liest. Ungeübt kamen wir so in den Genuss der „Ewige Nacht“:

Weitere Rückblicke findet ihr hier:

Hydor’s Blog: http://www.hydorgol.de/?p=2144

Beim schnellsten Blogger BukTom: http://buktomblog.blogspot.de/2014/05/frederic-brake-dunkelste-stunden-live.html

Natascha’s Blog: http://aetherisavidi.wordpress.com/2014/05/18/dunkelste-stunden-in-neuschwabenland/

Ich verabschied mich liehp und freue mich auf – wenn auch letzten heutigen – Lesungsabend

Claire

Advertisements
Kommentare
  1. […] Frederic Brake – Dunkelste Stunden, BB E-Book Event 2014, 17.05.14. […]

  2. hidefa sagt:

    Ganz herzlichen Dank für den tollen Bericht und das Video. Frederic Brake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s